Bestattungshaus Zeitlos ~ Herford

Erinnerungsschmuck & Totenmasken

Fingerprints

Wir möchten Ihnen den wunderschönen Erinnerungsschmuck unseres Lieferanten schoen-e-berg vorstellen. Das sind Liebevolle Andenken für die Ewigkeit und eine Würdigung des Verstorbenen der besonderen Art. Ganz besonders persönliche Schmuckstücke. So können Sie einem wundervollen Menschen auf symbolische Weise stets bei sich tragen. Und jener Mensch hinterläßt mit der Einmaligkeit seines Finger abdrucks eine Spur für die Ewigkeit.Das Produktsortiment sind: Schmuckstücke, Erinnerungsmünzen, Ringe, Armbänder, Ketten, Gravuren, Aufbewahrungsanhänger, Totenmasken, Fingerprints und mehr. Mit einer speziellen Abformmasse werden die einzigartigen Linien und Formen einer Fingerkuppe dreidimensional abgenommen. Und dann ausgegossen in Gold, Silber, Bronze, Messing oder einer anderen Legierung. Kein Schmuckstück gleicht dem anderen und wird so zur unvergänglichen Spur von unschätzbarem Wert. Am Körper getragen oder auf einem Ehrenplatz.
Die hochwertigen Schmuckstücke sind in verschiedenen Designs erhältlich. Zum Beispiel als Behältnis zur Aufbewahrung von etwas Erde vom Ort der Beisetzung oder eine andere wertvolle Erinnerung. Auch Menschen, die sich in ihrer letzten Lebensphase befinden, können ihren Angehörigen ein Dankeschön, ein Abschiedsgeschenk oder einen handgeschriebenen Gruß eingraviert auf einem Schmuckstück hinterlassen.

Sie haben Fragen zum Erinnerungsschmuck? Im persönlichen Gespräch beraten wir Sie gerne ausführlich zu den verschiedenen Möglichkeiten. Oder erkunden Sie selbst unser Angebot und sprechen Sie uns an, wenn Sie beim Trauerschmuck fündig geworden sind.

DU BIST ÜBERALL, WO ICH AN DICH DENKE

ZWISCHEN UNS GIBT ES KEINE KILOMETER DER ENTFERNUNG

ICH SPÜRE DICH, NICHT NUR IN DEN GEGENSTÄNDEN DIE DU LIEBTEST

ICH SEHE DICH, NICHT NUR IN DEN FOTOALBEN, IN DENEN ICH BLÄTTERE

ICH TRAGE DICH IN MIR UND HABE DAS GEFÜHL DASS DU MICH SIEHST

Totenmasken
Das Negativ der Maske wird nach dem Eintritt des Todes vom Gesicht des Verstorbenen mit einem speziellen Gips oder Silikon abgenommen. Beide Verfahren verletzen das Gesicht nicht und hinterlassen keine Reste, wie oft fälschlicherweise angenommen und behauptet wird. Diese besondere Art der Abnahme erfordert ein hohes Maß an künstlerischer und handwerklicher Fertigkeit.

Die Maske des Pharaos Tutanchamun ist eine der bekanntesten Totenmasken unserer Zeit. Sie ist mehr als 3.300 Jahre alt und stammt aus dem antiken Ägypten. 1922 wurde sie vom britischen Ägyptologen Howard Carter im Grab des ägyptischen Königs gefunden. Heutzutage ist die Herstellung von Totenmasken wieder zunehmend gefragter.
Inzwischen bietet Bestattungshaus Zeitlos die Herstellung einer Totenmaske an.

                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                      Texte und Bilder

Erinnerungsschmuck, Totenmasken, Fingerprints

[Best_Wordpress_Gallery id=“8″ gal_title=“Erinnerungsschmuck“]