24h NOTFALLRUFNUMMER - +49 174 3301347

Hier erfahren Sie, wie wir Sie unterstützen.

Es ist unser Credo, jeden Verstorbenen, ob arm oder reich, behutsam und sorgfältig zu behandeln und ihm einen würdevollen Abschied zu bereiten. Der Verlust eines lieben Menschen ist für die Angehörigen nur schwer zu begreifen. Wir können Sie in dieser Situation rücksichtsvoll und zugleich tatkräftig unterstützen, mit Respekt und Einfühlungsvermögen. Wir handeln in Ihrem Sinne, reagieren auf Ihre Wünsche und beziehen Sie in alle Entscheidungen mit ein.
Zeitlos Bestattungen ist ein zukunftsorientiertes und innovatives Unternehmen, aber vor allem menschlich und herzlich.Im Vordergrund stehen für uns die umfassende Beratung unserer Kunden und die persönliche Begleitung im Trauerfall. Wir geleiten Sie durch eine schwierige Zeit und sorgen dafür, dass die Last der bevorstehenden Beerdigung durch unsere Hilfe und Unterstützung möglichst wenig auf Ihren Schultern wiegt.
Wir sind Tag und Nacht über unsere Rufnummern 05221-8749995 & 0174-3301347 zu erreichen.
Wir sind für Sie da – vom ersten Besuch an!
Und auch noch im Anschluss an die Trauerfeier können Sie uns ansprechen,
wenn Sie Hilfe brauchen – bitte zögern Sie nicht. Die Bestattungskultur besitzt eine lange Tradition. In den menschlichen Abschiedsritualen spiegelte sich zu jeder Zeit das gesellschaftliche Bewusstsein, die Religiosität, aber auch die
soziale Geborgenheit. Ihre spirituelle Bedeutung musste in den letzte Jahrzehnten jedoch häufig einer Versachlichung weichen. Wir wissen aus unserem Berufsleben,
wie wichtig die Art der Abschiednahme für den Trauernden ist, und unterstützen mit großer Überzeugung individuelle Wege. Neben der traditionellen Erdbestattung im Sarg sind in den letzten Jahren neue Bestattungsformen hinzugekommen. Bei Trauerfeiern hat sich die eigene Gestaltung der Abläufe durchgesetzt. Auch die Bedeutung der Aufbahrung ist wieder mehr ins Bewusstsein gerückt.

Unsere Leistungen

  • Persönliches Beratungsgespräch
  • Behördengänge
  • Versorgung des Verstorbenen
  • Überführungen im In- und Ausland (weltweit)
  • Aufbahrung am offenen Sarg
  • Planung und Organisation der Trauerfeier, auf Wunsch in unseren Räumen
  • Individuelle Dekoration der Abschiedsfeier
  • Vermittlung von Kontakten zu Gemeindepfarrern
  • Eigene Trauerreden sowie Vermittlung von Trauerrednern
  • Trauerfloristik
  • Gestaltung und Druck von Trauerkorrespondenz
  • Kondolenzlisten
  • Vermittlung von Trauerbegleitung
  • Bestattungsvorsorge
  • Vermittlung anderer Dienstleister (Nachlassregelung, Erbenrecherche, Wohnungsauflösung)
Umfangreiche Beratung
Wir begleiten Sie persönlich vom ersten Gespräch über den Verlust Ihres Angehörigen bis hin zu Gesprächen nach der Bestattung. Ohne Zeitdruck stimmen wir mit Ihnen Wünsche und Details zur Beerdigung ab. Wir gehen umfassend und kompetent die erforderlichen Schritte mit Ihnen durch und stehen Ihnen rund um die Uhr – 365 Tage im Jahr zur Seite.
Die Beratungsgespräche finden wahlweise bei uns oder bei Ihnen zu Hause statt.
Erledigung der Formalitäten
Im Beratungsgespräch mit Ihnen stellen wir fest, welche Formalitäten zu erledigen sind. Anschließend übernehmen wir auf
Ihren Wunsch alle Benachrichtigungen, Mitteilungen, Abmeldungen und Behördengänge, damit alle notwendigen Dokumente rechtzeitig zur Bestattung vorliegen.
Hygienische Versorgung
Die Dienstleistung am Verstorbenen. Im Todesfall wird der Verstorbene von uns abgeholt und nach ästhetischen und hygienischen Aspekten versorgt. Erstversorgung im Trauerhaus oder am Sterbeort . Alle notwendigen hygienischen Vorkehrungen bis hin zur Einkleidung und/oder Aufbahrung im Sarg.
Abschiednahme
Wir möchten Ihnen Mut machen, sich zu Hause oder in einem Abschiedsraumen persönlich von dem Verstorbenen zu verabschieden. In würdevoller Atmosphäre können Sie ihn noch einmal sehen, berühren und vielleicht bisher unausgesprochene Dinge sagen. Sie können auch kleine persönliche Gegenstände – z.B. ein Bild, einen Brief oder ein anderes Erinnerungsstück mitbringen und in den Sarg legen.
Dekoration der Abschiednahme und der Trauerfeier
Die Dekoration der Abschiednahme und der Trauerfeier gestalten wir nach Ihren Vorstellungen und setzen sie stilvoll um. Dabei legen wir viel Wert auf zeitlose Dekorationsgegenstände, die mit Stoffen und Blumen harmonieren. Kerzen und Teelichter schaffen ein würdevolles und warmes Ambiente. Persönliche Gegenstände wie Musikinstrumente, Werkzeuge und Arbeitsutensilien oder Dinge, die mit einem Hobby in Verbindung standen, beziehen wir auf Wunsch mit in die Dekoration ein. Auch ein Bild des Verstorbenen stellen wir gerne mit auf. Das kann von uns bearbeitet, ausgeschnitten, vergrößert und anschließend gerahmt werden. Für die Dekoration von Kirchen und Andachtshallen steht uns ein Fahrzeug zur Verfügung, mit dem wir alle Materialien sicher transportieren können. Ebenfalls nach Ihren Wünschen gestalten wir die musikalische Untermalung der Trauerfeier. Klassisch können Sie einen Organisten wählen. Oder wir stellen eine Audio-CD mit Stücken zusammen, die eine besondere Bedeutung für den Verstorbenen hatten.
Trauerdruck und Zeitungsanzeigen
Gerne erstellen wir bei uns im Haus Ihre gesamte Trauerkorrespondenz – z.B. Trauerbriefe und -karten, Einladungen zur Kaffeetafel, Sterbebildchen, Programmhefte für die Trauerfeier und Danksagungen.
Wir helfen Ihnen bei der individuellen Auswahl und Erstellung von Texten.
Erinnerungsbücher
Ein Erinnerungsbuch oder Gedenkbuch enthält Texte und Fotos vom Verstorbenen. Manche Dinge entfallen einem doch mit der Zeit. In einem Buch verewigt bleiben sie für immer unvergessen. Schreiben Sie selbst Texte oder bitten Sie Freunde, Verwandte oder ehemalige Arbeitskollegen um eine kurze Niederschrift ihrer Erinnerungen.
Finger Prints und Totenmasken
Schauen Sie auf unsere Seite ‚Besonderes‘ mit Fingerprints und Totenmasken.

Würdevolles Abschiednehmen

Thanatologie und Thanatopraxie

Das Wort Thanatologie kommt aus dem Griechischen. Und ist aus der griechischen Mythologie abgeleitet: Thanatos – Gott des Todes. Er trug die Verstorbenen in die Unterwelt. Thanatologie bezeichnet die Wissenschaft bezüglich Sterben, Tod und Bestattung. Die praktische Thanatologie, auch als -Modern Embalming- bekannt, ist eine eigenständige Form der hygienischen Verstorbenenversorgung. In der Regel für die offene Aufbahrung (befristete Erhaltung des Körpers) gedacht. Die Arbeit des Thanatologen ermöglicht ein gepflegtes, natürliches Aussehen der Verstorbenen. Eine Abschiednahme nach Unfällen wird so möglich; Wenn die Familie sich im Ausland befindet und eine längere Anreise hat. Die Angehörigen können in Ruhe und Würde Abschied nehmen. Auch eine mehrtätige Aufbahrung zu Hause ist unbedenklich. Für die Rücküberführung ins Ausland -in die Heimat- ist die Haltbarkeitmachung in vielen Ländern Pflicht.
Durch ein positives Erscheinungsbild wird die Würde des Verstorbenen gewahrt. Damit wird die Beziehung zwischen Lebenden und Toten menschlicher gestaltet.

Welche Maßnahmen umfasst die hygienische Totenversorgung?

Die hygienische Totenversorgung gehört nach dem Eintritt des Todes zur Vorbereitung des Verstorbenen auf die Bestattung. Die Versorgung wird vom Bestatter Zeitlos vorgenommen und umfasst unter anderem die Reinigung des Leichnams, das Frisieren sowie das Einkleiden. Bei einer Überführung des Leichnams ins Ausland oder einer längeren Aufbahrung kann zudem eine Thanatopraxie (Einbalsamierung = Konservierung) notwendig werden. Diese sehr aufwendige Arbeit nehmen wir aber nicht selbst vor, sondern vermitteln sie an einen Thanatologen.

Erinnerungsschmuck

Särge

In Deutschland werden Leichen ausschließlich in und mit Särgen verbrannt. Das ist zwingend vorgeschrieben. Man wird auch kein Krematorium finden,
dass einen Körper ohne Sarg verbrennt. Dies schon allein aus dem Grunde, weil das Holz des Sarges als Verbrennungshilfe gebraucht wird.
Auch ist für den Transport des Toten und die Aufbewahrung immer ein Sarg vonnöten. In aller Regel sind Särge die zur Verbrennung vorgesehen
sind etwas einfacher Bauart und sollten auch aus gut und leicht brennbarem Holz bestehen. Eiche kommt dafür also weniger infrage, Kiefer eher.
Auch dürfen die Innenausstattung des Feuersarges (Tücher, Auskleidung) und die Stoffe zur Oberflächenbehandlung (Lacke, Farben, Beizen)
lt. VDI 3891 nur aus umweltfreundlichen Stoffen bestehen; Die also bei der Verbrennung keine Schadstoffe an die Umwelt abgeben.

Wenn zur Verbrennung eines Verstorbenen also ein eher schlichter Sarg ausgewählt wird, so ist das nicht Ausdruck von Geringschätzung
gegenüber dem Toten, sondern schlicht praktischen Überlegungen geschuldet.

Särge sollten dem Wesen und Lebensstil des verstorbenen entsprechen.

Särge – ein Ausdruck der Liebe und Wertschätzung gegenüber den Verstorbenen.

Mit der richtigen Wahl des Sarges möchte man dem/der Verstorbenen oft einen letzten Willen oder einen letzten Liebesdienst erweisen.
Doch welcher Sarg ist der Richtige? Ein Sarg ist Ausdruck von Respekt und Liebe der Hinterbliebenen.
Wir stehen Ihnen mit Rat und Hilfe zur Seite und finden gemeinsam mit Ihnen den richtigen Sarg.

Es gibt unterschiedliche Holzarten wie Eiche, Ahorn, Kiefer, Fichte, Lärche, Nadelholz, Pappel und viele andere bieten dabei eine große Auswahl.

s10
s9
s8
s7
s6
s5
s4
s3
s2
s1

Urnen

Eine Feuerbestattung kommt für einen Menschen infrage, für den die Vorstellung zur letzten Ruhe in einem Sarg in der Erde gebettet zu sein, schrecklich ist/ war.
Sie verbindet sich für viele Menschen mit dem Gedanken, die wirkliche Auflösung des Körpers durch eine Kremation zuverlässig bewirken zu können.
Symbolisch ist für eine Feuerbestattung die Urne, die groß genug ist, die Asche des Körpers würdig zu beherbergen. Sie sehen: Die Bestattungsart hat etwas mit ureigenen Ängsten zu tun, die man unbedingt respektieren sollte.

Feuerbestattungen erfordern dennoch einen Sarg für den Verbrennungsvorgang und sind überdies die Grundlage für eine Reihe moderner Beisetzungsarten. Dazu gehören ausnahmslos alle Naturbestattungen und auch die Diamantbestattung.

Die URNE – Seit Urzeiten das Symbol für die Rückkehr in den Schoß der Erde

Urnen sind Ausdruck der Liebe und Wertschätzung gegenüber den Verstorbenen.
Mit der richtigen Auswahl Urnen möchte man dem/der Verstorbenen oft einen letzten Willen oder einen letzten Liebesdienst erweisen.

Doch welche Urne ist die richtige? Eine Urne ist Ausdruck von Respekt und Liebe der Hinterbliebenen.
Wir stehen Ihnen mit Rat und Hilfe zur Seite und finden gemeinsam mit Ihnen die richtige Urne.

Es gibt eine große Auswahl an Urnen die wir Ihnen gern zeigen und Sie beratend unterstützen.

u10
u9
u8
u7
u6
u5
u4
u3
u2
u1